Messen:

DE | EN

NEVA 2021 - International Maritime Exhibition and Conference

(Download als PDF)

Die Messe:

Die NEVA fand zum ersten Mal 1991 statt und ist unter den zehn größten Marinemessen der Welt. Durch ein starkes Programm fördert die Messe internationalen Technologietransfer und Lokalisierung vom Schiffbau inklusive Herstellung von Schiffs- und Hafenausrüstung. 

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist die NEVA eine einmalige Plattform für Unternahmensförderung und Networking mit den wichtigsten Akteuren der Branche.

Teilnahmekosten:

Deutscher Gemeinschaftsstand:

EUR 190 / qm (Standbaupaket)
EUR 175 / qm (Leerfläche)

EUR 485 / Registrierungsgebühr


Einzelbeteiligung:

EUR 415 / qm (Leerfläche)
EUR 195 / qm (Outdoor-Bereich)
EUR 210 / qm (obere Ebene)

EUR 485 / Registrierungsgebühr



Anmeldung


Branchengruppen:

Schiffbau
Schiffsmaschinen
Schiffsausrüstungen
Handelsschifffahrt
Fährschiffe
Navigationsgeräte
Funkausrüstung
Pumpen
Klimatechnik
Kühltechnik
Abwassertechnik
Wartungstechnik
Offshore-Technik
Hafenausrüstung
Brandschutz
Bohrtechnik
Gas- und Ölförderung
Ozeanographie

Aussteller- und Besucherstatistik:

654 Aussteller aus 29 Ländern
7 Länderpavillons
24.720 Fachbesucher
36 Veranstaltungen
64 Medienpartner
30.000 m² Ausstellungsfläche

(Basis: 2019)

Haftungshinweis:

Sämtliche Messedaten sind sorgfältig recherchiert, ECM übernimmt für fehlerhafte oder unvollständige Angaben jedoch keine Haftung.